Blog Headerbild

Blog

Der AfA Seminare Blog befasst sich unter anderem mit: Datenschutz, Digitalisierung, Tagungen für Betriebsräte, Arbeitnehmerrechten, Betriebsratwahlen und vielen weiteren Themen, die für den Betriebsrat von heute relevant sind.

AfA Bamberg: BR-Info zu den Wahlen 2014

Veröffentlicht am 04.12.2013 von

Großer Andrang bei den AfA Rechtsanwälten in Bamberg, die am 03.12.2013 zur Betriebsräte-Infoveranstaltung eingeladen hatten. Fachanwalt für Arbeitsrecht, Marc-Oliver Schulze wies bei seiner Eröffnungsrede darauf hin, dass nach weit verbreiteter Auffassung 80% aller Betriebsratswahlen anfechtbar sind...

Mindestlohn europaweit – AfA Rechtsanwälte im Gespräch mit Martin Schulz (Präsident EU-Parlament)

Veröffentlicht am 22.11.2013 von

Auf dem Führungstreffen der Süddeutschen Zeitung hielt Martin Schulz (SPD), Präsident des Europäischen Parlaments, ein flammendes Bekenntnis zu Europa. Er kritisierte den Umgang mit der Bankenkrise: Banken müssen Banken retten und nicht die Steuerzahler. Und er forderte einen Mindestlohn auch in Europa, wenngleich dieser aufgrund der unterschiedlichen Leistungsfähigkeit der Mitgliedstaaten nicht flächendeckend gleichförmig umgesetzt werden kann.

Betriebsratswahl – Vorsicht vor den größten Fehlern!

Veröffentlicht am 15.11.2013 von

Das Verfahren der Betriebsratswahl ist sehr formalisiert. Infolgedessen kommt es bei der Durchführung oft zu Verstößen gegen die Wahlvorschriften. Unter Umständen führt dies sogar dazu, dass die Wahl anfechtbar oder sogar nichtig ist. Um Wahlfehler zu vermeiden, sollten vor allem die folgenden Punkte beachtet werden.

Betriebsratswahlen 2014 – Die AfA Wahlscheibe!

Veröffentlicht am 12.11.2013 von

Im Frühjahr nächsten Jahres ist es wieder soweit: Es wird gewählt! Um Anfechtbarkeit oder gar Nichtigkeit zu vermeiden, müssen die gesetzlich vorgegebenen Formalien eingehalten werden. Die praktische Wahlscheibe der AfA Rechtsanwälte hilft Ihnen dabei, alle wichtigen Fristen der Betriebsratswahl im Blick zu behalten! Gewinnen Sie einen Überblick über die zentralen Aufgaben und verpassen Sie so garantiert keinen Termin!

Krankmeldung und Krankschreibung: Was ist im Krankheitsfall erlaubt?

Veröffentlicht am 04.11.2013 von

Winterzeit ist Grippezeit. Mit Beginn der kalten Jahreszeit haben Schnupfen, Husten, Gliederschmerzen und Fieber wieder Hochsaison. Vielen Betroffenen bleibt dabei oft nichts anderes übrig als sich bei ihrem Arbeitgeber krank zu melden. Doch unabhängig davon, ob man wegen einer Grippe oder einer anderen Krankheit mit einem ärztlichen Attest zu Hause bleibt, stellt sich häufig die Frage, ob die klassische Bettruhe eingehalten werden muss oder ob Freizeitaktivitäten erlaubt sind.

Arbeitszeugnis Formulierungen: So entschlüsseln Sie den Geheimcode!

Veröffentlicht am 30.10.2013 von

Das Arbeitszeugnis gilt als Visitenkarte für die persönlich erbrachten Arbeitsleistungen bei einem Arbeitgeber. Auf den ersten Blick ist jedoch nur schwer zu erkennen, dass sich hinter der äußeren Form und den Formulierungen ein sog. „Geheimcode“ verbirgt. Dieser führt dazu, dass Personal- und Firmenchefs weitaus mehr Details über die tatsächliche Leistung eines Bewerbers erfahren als diesem bewusst ist.

Auch Praktikanten haben Rechte

Veröffentlicht am 24.10.2013 von

Viele junge Berufseinsteiger finden sich nach Abschluss ihrer Berufs- oder Hochschulausbildung immer häufiger im Praktikumsverhältnis wieder. Sie leisten dort - in der Hoffnung auf eine Festanstellung - reguläre Arbeit zu qualifizierenden Tätigkeiten. Und dies häufig bei keiner oder nur geringer Vergütung. Es erscheint daher notwendig, dass Praktikanten besser über ihre Rechte aufgeklärt werden.

IG Metall Tagung in Inzell mit AfA

Veröffentlicht am 23.10.2013 von

Die Kritische Akademie in Inzell beschäftigte sich vom 18.10.2013 bis zum 20.10.2013 auf einer hochkarätig besetzten Tagung mit den Arbeitsbedingungen von Betriebsräten. Rechtsanwalt Marc-Oliver Schulze von den AfA Rechtsanwälten nahm an der Diskussionsrunde am Samstagvormittag teil.

Buchmesse: AfA gibt Interview

Veröffentlicht am 14.10.2013 von

Ob Autoren, Verleger oder Händler: Die Buchmesse lockt Mitte Oktober jährlich rund 280.000 Besucher nach Frankfurt. Damit ist die Messe der international wichtigste Umschlagplatz für Rechte und Lizenzen. Unter den 7.000 Ausstellern präsentiert sich auch in diesem Jahr wieder der Bund-Verlag, der an seinem Aktionstag am vergangenen Donnerstag zahlreiche Arbeitnehmer sowie Betriebs- und Personalräte an seinem Stand vereinte.

Mindestlohn – wie kann dieser durchgesetzt werden?

Veröffentlicht am 04.10.2013 von

In der Bundesrepublik Deutschland arbeitet fast ein Viertel der Beschäftigten im Niedriglohnsektor. Im Jahr 2011 betrug die Zahl der Niedriglohnbeschäftigten knapp 8,1 Millionen (IAQ-Institut für Arbeit und Qualifikation Report). Die unmittelbare Folge ist, dass aufgrund der geringen Lohnhöhe kein für den Lebensunterhalt ausreichendes Einkommen erzielt wird und ergänzend zum Arbeitsentgelt Leistungen der Grundsicherung nach dem SGB II (Arbeitslosengeld II, „Hartz IV“) in Anspruch genommen werden müssen.