Blog Headerbild

Blog

Der AfA Seminare Blog befasst sich unter anderem mit: Datenschutz, Digitalisierung, Tagungen für Betriebsräte, Arbeitnehmerrechten, Betriebsratwahlen und vielen weiteren Themen, die für den Betriebsrat von heute relevant sind.

Betriebskindergärten – besteht ein Anspruch?

Veröffentlicht am 24.09.2013 von

Flexibilität ist heutzutage eine Grundvoraussetzung, die viele Arbeitgeber von ihren Mitarbeitern erwarten. Eltern von kleinen Kindern können diese Anforderung oft nicht erfüllen, da es meist an umfassender Betreuung des Nachwuchses fehlt. Die Notwendigkeit von weiteren Kita- oder Krippenplätzen sorgte bereits in letzter Zeit zu einer verstärkten öffentlichen Diskussion.

Abmahnung – jetzt sollten Sie vorsichtig sein!

Veröffentlicht am 17.09.2013 von

Die Abmahnung ist die „gelbe Karte“ im Arbeitsleben. Trotz anfänglicher Verärgerung ist für den Arbeitnehmer höchste Vorsicht geboten, denn bei weiteren Verstößen könnte eine Kündigung folgen. Wir klären die Voraussetzungen, unter denen eine Abmahnung gültig ist und erläutern, unter welchen Bedingungen diese wieder aus der Personalakte entfernt werden kann.

Welche Rechte haben Auszubildende?

Veröffentlicht am 29.08.2013 von

In wenigen Tagen ist es wieder soweit: für zahlreiche Auszubildende beginnt das erste Lehrjahr. Der Start in die neue Berufswelt ist für viele Schüler nicht nur mit einer großen Umstellung verbunden, sondern bringt auch viele neue Rechte und Pflichten mit sich. Damit der Berufseinstieg nicht mit Problemen beginnt, haben wir nachfolgend einige wichtige Regelungen zusammengefasst.

Werkvertrag = Dumpinglohn?

Veröffentlicht am 15.08.2013 von

Immer mehr Unternehmen versuchen Personalkosten durch den Abschluss von Werkverträgen mit Subunternehmern zu sparen. Zuletzt berichtete auch das Handelsblatt hierzu umfassend in seiner Ausgabe Nr. 164 vom 27.08.2013. Allerdings stellen Werkverträge ein großes Risiko für die Unternehmen dar, wie der aktuelle Fall bei Daimler zeigt.

Erfolgreiche 4. Betriebsräte Sommertagung

Veröffentlicht am 24.07.2013 von

Bereits zum vierten Mal fand vom 17. bis zum 21. Juni 2013 die AfA Betriebsräte Sommertagung im Ostseebad Boltenhagen statt. Die mehr als 150 teilnehmenden Betriebsräte erhielten von hochkarätigen Arbeitsrechts-Experten Wissenswertes zur aktuellen Rechtsprechung, zu den allgemeinen gesellschaftlichen Herausforderungen der BR-Arbeit sowie zu ausgewählten Spezialthemen vermittelt.

Bachelor oder Diplom – Wo liegen die Unterschiede?

Veröffentlicht am 23.07.2013 von

In der italienischen Universitätsstadt Bologna wurde 1999 die seit Jahrzehnten größte Hochschulreform durchgeführt: der Bologna-Prozess. Mittlerweile wirken 47 Staaten sowie die EU-Kommission und acht weitere Organisationen im Hochschulbereich mit. Eingebunden in den europaweiten Bologna-Prozess in Deutschland sind Bund, Länder und Hochschulen. Dieser Reformprozess wird begleitet durch die Bund-Länder Arbeitsgruppe „Fortführung des Bologna-Prozesses“.

Fachkräftemangel auf dem deutschen Arbeitsmarkt?

Veröffentlicht am 22.07.2013 von

In Deutschland suchen derzeit viele Betriebe dringend nach Fachkräften. Die Situation kann sich in der Zukunft noch verschärfen. Aus dem aktuellen Bildungsbericht 2013 geht hervor, dass 2012 die Zahl unbesetzter Ausbildungsplätze mit über 30.000 die höchste seit Jahren ist. Dies ist nicht nur eine Folge des demografisch bedingten Rückgangs von Schulabgängern, sondern auch des unzureichenden Zusammenführens von potenziellem Angebot und bestehender Nachfrage.

Altersarmut – Die begründete Angst vieler Deutschen

Veröffentlicht am 17.07.2013 von

Ganz allgemein spricht man von Altersarmut, wenn eine Person nicht über genügend Geld verfügt, um im Alter ihr Leben zu bestreiten. Nach einer Definition der OECD besteht dann ein Risiko im Alter in Armut zu leben, wenn das Einkommen niedriger ist als 60 % des mittleren Einkommens. Demnach zählt man bei einem Einkommen unter 952 € als armutsgefährdet. Die Höhe der Rente richtet sich danach, wie lange man Beiträge in die Rentenversicherung eingezahlt hat und wie hoch diese waren.

Anspruch BR auf Schulungsteilnahme durch einstweilige Verfügung

Veröffentlicht am 15.05.2013 von

Der Betriebsrat hat nach § 37 Abs. 6 S. 1 BetrVG einen gesetzlichen Anspruch darauf, an Schulungen teilzunehmen, in denen die für die Betriebsratsarbeit erforderlichen Kenntnisse vermittelt werden. Der Arbeitgeber hat die jeweiligen Betriebsratsmitglieder für die Dauer der Schulung von der Arbeit freizustellen und muss für die Kosten der Schulung (Teilnahmegebühr, Übernachtungskosten, Fahrtkosten) aufkommen. Wie aber soll sich der Betriebsrat verhalten, wenn der Arbeitgeber die Schulungsteilnahme im Vorfeld verweigert...

Herausforderungen der Betriebsratsarbeit

Veröffentlicht am 08.05.2013 von

Die Arbeit als Betriebsrat wird im Ehrenamt ausgeübt, so die klare gesetzliche Regelung in § 37 Abs. 1 BetrVG. Umso wichtiger ist es, dass die Belegschaft hinter dem Betriebsrat steht und möglichst auch der Arbeitgeber erkennt, dass eine vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit mit der Arbeitnehmervertretung zielführend für das Unternehmen ist. Leider ist das nicht immer der Fall...