AfA Seminare GmbH

Corona-Krise: Wichtige Informationen

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir sind gerade alle Zeugen und Teil eines sehr einschneidenden Ereignisses. Das Coronavirus wirkt sich auf das öffentliche und private Leben in einem solchen Maß aus, wie wir uns es noch vor einigen Wochen nicht hätten vorstellen können.

Aufgrund der aktuellen Lage können wir unsere Präsenzseminare bis auf Weiteres nicht durchführen. Sollte Ihr Seminar betroffen sein, nehmen wir selbstverständlich Kontakt mit Ihnen auf. 

Auch in diesen schwierigen Zeiten wollen wir Sie wie gewohnt mit unserer ganzen Stärke des AfA Verbunds unterstützen! Wir arbeiten bereits mit Hochdruck daran digitale Lösungen verstärkt einzubinden um Ihnen auch weiterhin wichtige Inhalte für Ihre Betriebsratsarbeit vermitteln zu können. Zeitnah werden dazu noch weitere Informationen auf unserer Homepage folgen. 

Eines möchten wir aber noch einmal hervorheben: Am Ende ist das Wichtigste Ihre Gesundheit und die Ihrer Angehörigen, Freunde und liebsten Mitmenschen. Nur das zählt wirklich. 

Bleiben Sie alle gesund! 

Ihr AfA Seminare-Team


Corona-Kurzberatung

Wir bieten Ihnen für nur 59 € inkl. MwSt. eine individuelle rechtliche telefonische Kurzberatung von bis zu maximal 30 Minuten zu allen arbeitsrechtlichen Themen rund um das Coronavirus!

⟶ Mehr erfahren


Weitere Informationen zur Thematik Corona und Arbeitsrecht finden Sie hier:


Corona-Lockerungen: Arbeitnehmerrechte weiter im Blickpunkt

Die ersten Lockerungen der Corona-Beschränkungen sind in Kraft und die deutsche Wirtschaft bereitet sich auf den Neustart vor. Dies bringt auch Herausforderungen für Arbeitnehmer mit sich. Welchen gesundheitlichen Risiken sich Arbeitnehmer aussetzen müssen und wie weit die Verpflichtung des Arbeitgebers zum Gesundheitsschutz reicht, regelt grundsätzlich das Gesetz. In der Praxis verbleiben jedoch Unsicherheiten.

⟶ Weiterlesen


Die Gesetzesänderungen im SGB III zum Kurzarbeiter-geld

In den vergangenen Wochen haben Bundestag und Bundesregierung zahlreiche Maßnahmen beschlossen, um die sozialen und wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Pandemie abzumildern. Einige dieser Maßnahmen betreffen auch den Bezug von Kurzarbeitergeld. So wurde der Zugang zum Kurzarbeitergeld erleichtert und außerdem wurden die Anrechnungsregelungen für Hinzuverdienste während des Bezugs von Kurzarbeitergeld geändert und so ein Anreiz dafür geschaffen, Nebenbeschäftigungen in systemrelevanten Berufen aufzunehmen.

⟶ Weiterlesen


Wer zahlt den Lohn während der Quarantäne?

Um die Ausbreitung von Covid-19 zu stoppen kann eine Quarantäne nach § 30 IfSG angeordnet werden. Ist eine Person akut gefährdet, sich mit dem Virus infiziert zu haben oder ist sie bereits infiziert, wird von behördlicher Seite eine Quarantäne angeordnet. Man darf das Haus nicht mehr verlassen, auch nicht um seiner arbeitsvertraglichen Pflicht nachzugehen. Hier stellt sich sodann die Frage, ob ein Anspruch des Arbeitnehmers auf Entgeltfortzahlung besteht und wenn ja, wer diese zu tragen hat.

⟶ Weiterlesen


Änderung ZPO/ArbGG – Verhandlungen in Zukunft per Videokonferenz?

Auch vor Gerichtssälen macht die derzeit immer noch vorherrschende Corona Pandemie nicht halt. So ist auch der Gerichtssaal ein Ort, an dem Menschenansammlungen nicht immer vermieden werden können. Doch selbst unter Ausschluss der Öffentlichkeit kommen dort viele Menschen auf oft engstem Raum zusammen.

⟶ Weiterlesen


Neue Standards im Arbeitsschutz – Arbeiten im Zeichen der Corona-Pandemie

Der Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hat am 16.04.2020 einen „Corona-Arbeitsschutzstandard“ vorgestellt, der zahlreiche konkrete Anforderungen an den Arbeitsschutz in Zeiten der Corona-Pandemie formuliert. Auf der Grundlage einer angepassten Gefährdungsbeurteilung müssen Arbeitgeber hiernach zusätzliche Maßnahmen zum Schutz vor Sars-CoV-2 ergreifen.

⟶ Weiterlesen

Zwangsrekrutierung für Ärzte und Praxen in der Corona-Krise?

Besonders Ärzte und medizinische Pflegekräfte sind in der momentanen Corona-Pandemie mehr denn je gefordert. Für sie stellt sich aktuell die Frage, ob eine Zwangsrekrutierung zugunsten der Versorgung und Behandlung von Corona-Patienten erfolgen kann. Was ist hier zu beachten?

⟶ Weiterlesen


Kurzfristige Änderungen beim Elterngeld angekündigt: Kurzarbeit soll das Elterngeld nicht mehr negativ beeinflussen

Momentan wird bei der Berechnung von Elterngeld das Durchschnittseinkommen in den letzten 12 Monaten vor dem Geburtsmonat (sog. Bemessungszeitraum) berücksichtigt. Das Elterngeld beträgt 67 % des Nettoeinkommens, maximal 1.800,00 €, aus diesem Zeitraum (§ 2 Abs. 2 S. 2 BEEG).

⟶ Weiterlesen

folgen-arbeitnehmer


Welche Folgen hat Corona für den Arbeitnehmer?

Die Pandemie stellt im Moment viele Arbeitnehmer vor ungeahnte Herausforderungen. Themen wie Kurzarbeit, Kündigung, Home Office oder auch die Schließung von Schulen sowie Kindergärten beschäftigen die Arbeitswelt mehr denn je. Die Corona-Krise wirft zahlreiche arbeitsrechtliche Fragen auf. Welche Rechte haben Sie als Arbeitnehmer?

⟶ Weiterlesen

zwangsurlaub-corona-kriese


Zulässigkeit von Zwangsurlaub während der Corona-Krise

Reisen ist zu Zeiten von Corona nicht möglich. Die Grenzen sind größtenteils geschlossen, Flüge werden gestrichen und Reisen von den Reiseveranstaltern storniert. Es gilt mithin eine weltweite Reisewarnung. Dennoch werden viele Arbeitnehmer derzeit in Zwangsurlaub geschickt und fragen sich, ob das so einfach möglich ist.

⟶ Weiterlesen


Mitbestimmung während der Corona-Pandemie – Bundesregierung plant Gesetzesänderungen

Da die betriebliche Mitbestimmung keinen Selbstzweck darstellt, sondern eine Ausprägung des grundrechtlich verankerten Sozialstaatsprinzips, plant die Bundesregierung gesetzliche Änderungen, um die Mitbestimmung von Betriebsräten während der Pandemie sicherzustellen.

⟶ Weiterlesen

Kinderbetreuung während der Corona Krise – Entschädigung für Verdienstausfall

Die Corona-Pandemie ist eine nervliche Belastungsprobe für ganz Deutschland. Doch vor allem Arbeitnehmer mit Klein- oder schulpflichtigen Kindern stehen in diesen Zeiten mehr denn je vor der Herausforderung, Kinderbetreuung und Beruf miteinander zu vereinen.

⟶ Weiterlesen

Achtung bei Kündigung!

Arbeitgeber sprechen in der aktuellen Krise vielfach Kündigungen aus, ohne deren Notwendigkeit zu hinterfragen. Dabei wird nicht beachtet, dass auch in der Corona-Krise jede Kündigung die gleichen Voraussetzungen erfüllen muss, wie dies bisher der Fall war.

⟶ Weiterlesen

Schulen und Kitas dank Corona zu – Und nun?

Seit Freitag dem 13. März 2020 ist es amtlich: In beinahe allen Bundesländern in Deutschland schließen ab Mitte März die Schulen und Kitas wegen der anhaltenden Pandemie Covid-19. Doch wie geht es nun weiter? 

⟶ Weiterlesen

Home Office – Eine Chance in schwierigen Zeiten?

Nicht nur angeordnete Einschränkungen des öffentlichen Lebens, sondern auch Überlegungen zum Schutz der Mitarbeiter und dem Aufrechterhalten des Betriebs führen oft zu dem Ergebnis, dass Home Office das Mittel der Wahl ist.

⟶ Weiterlesen

Arbeitsrecht und Coronavirus

Die wichtigsten Fragen, die sich für Arbeitnehmer rund um das Coronavirus stellen, sollen in diesem Beitrag beantwortet werden.

⟶ Weiterlesen


Erfahrungen & Bewertungen zu AfA Rechtsanwälte