Betriebsverfassungsrecht II Titelbild

Betriebsverfassungsrecht II – Mitbestimmungsrechte in sozialen und personellen Angelegenheiten

Das Betriebsverfassungsgesetz, das „Gesetz der Betriebsräte“, enthält alle wichtigen Vorschriften zur Mitbestimmung und bildet die zentrale Grundlage der Betriebsratsarbeit. Es ist wichtig, die Inhalte dieses Gesetzes zu kennen und anwenden zu können. Dieses Seminar befasst sich schwerpunktmäßig mit der Mitbestimmung in sozialen und personellen Angelegenheiten und zeigt auf, wie die Rechte des Betriebsrats durchgesetzt werden können.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • ✔ Individuelle Schulungsthemen
  • ✔ Aktuelle Rechtsprechung
  • ✔ Praxisnahe Übungen und Beispiele
  • ✔ Kompetente Nachbetreuung
  • ✔ Flexible Terminabstimmung
  • ✔ Erfahrene Referenten

Beteiligungsrechte im Überblick

Mitbestimmungsrechte

  • Echte Mitbestimmung
  • Beschränktes Zustimmungsverweigerungsrecht
  • Vetorecht

Mitwirkungsrechte

  • Beratung
  • Unterrichtung
  • Anhörung

Sonstige Rechte

  • Vorschlagsrechte
  • Antrags- und Kontrollrechte
  • Wichtige Anwendungsfälle

Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten

Voraussetzungen

  • Erzwingbare Mitbestimmung
  • Freiwillige Mitbestimmung
  • Kollektiver Bezug
  • Tarifvorbehalt/-vorrang
  • Eilfälle/Notfälle

Tatbestände der Mitbestimmung

  • Ordnung des Betriebs und Verhalten der Arbeitnehmer
  • Arbeitszeit und Überstunden
  • Urlaubsplanung
  • Technische Einrichtungen, Überwachung
  • Lohn und Gehalt
  • Leistungsorientierte Vergütung

Mitbestimmung in personellen Angelegenheiten

Personalfragebogen und Personalplanung

  • Allgemeine Beurteilungsgrundsätze
  • Auswahlrichtlinien und Stellenausschreibung

Mitbestimmung bei personellen Einzelmaßnahmen

  • Einstellungen, Versetzungen, Ein- und Umgruppierungen
  • Vorläufige personelle Maßnahmen
  • Zustimmungsverweigerungsgründe

Mitbestimmung bei Kündigungen

  • Anhörung des Betriebsrats
  • Bedenken und Widerspruch des Betriebsrats
  • Kündigung von Betriebsratsmitgliedern

Durchsetzung der Mitbestimmungsrechte

  • Einigungsstellenverfahren
  • Beschlussverfahren vor dem Arbeitsgericht
  • Ordnungswidrigkeiten, Zwangs- und Bußgelder

Eine praxisnahe Vermittlung der Seminarinhalte ist entscheidend für den Lernerfolg. Alle Seminare werden von den sehr erfahrenen Arbeitsrechtsexperten der AfA Rechtsanwälte gehalten. Diese vertreten ausschließlich Betriebsräte und Arbeitnehmer, sodass sie mit den aktuellen Herausforderungen und Problemen umfassend vertraut sind. Auch nach dem Seminar steht Ihnen der Referent als Ansprechpartner in allen rechtlichen Angelegenheiten zur Verfügung und kann Sie – wenn nötig – anwaltlich beraten und vor Gericht oder in der Einigungsstelle vertreten.

Nadja Häfner-Beil

Nadja Häfner-Beil
Fachanwaltin für Arbeitsrecht

Melanie Julia Maußner

Melanie Julia Maußner
Fachanwaltin für Arbeitsrecht

Philipp Nacke

Philipp Nacke
Rechtsanwalt

Sebastian Wurzberger

Sebastian Wurzberger
Wirtschaftsjurist, LL.B.

Seraphim Ung Kim

Seraphim Ung Kim
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Stefanie Pritzel

Stefanie Pritzel
Fachanwältin für Arbeitsrecht, LL.M.

Dr. Silke Greve

Dr. Silke Greve
Rechtsanwältin

Annika Pilz

Annika Pilz
Fachanwaltin für Arbeitsrecht

Bernd Behr

Bernd Behr
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Claudia Isabell Grothe

Claudia Isabell Grothe
Rechtsanwältin

Kathleen Dusny

Kathleen Dusny
Rechtsanwältin

Dr. Sérgio Fernandes Fortunato

Dr. Sérgio Fernandes Fortunato
Rechtsanwalt

Juan Felipe Willsch

Juan Felipe Willsch
Rechtsanwalt

Eva Ratzesberger

Eva Ratzesberger
Anwältin

Katharina Hofer

Katharina Hofer
Anwältin

Nachdem wir den Teil BetrVG I als offenes Seminar besucht hatten, entschieden wir uns nun erstmalig für ein Inhouse-Seminar. Wir sind begeistert! Wir konnten die Schwerpunkte selbst bestimmen, unsere Fragen wurden ganz individuell und sehr ausführlich beantwortet. Vor allem die Praxisbeispiele haben uns dabei sehr weitergeholfen.

– Tina A., Winnenden

Tolles Seminar! Wir hatte kurz vor der Schulung ein ausführliches Telefonat mit unserem Referenten. Wir haben ihm unsere aktuelle Situation geschildert und erläutert, was wir von dem Seminar erwarten. Er hat alle Schulungsinhalte an unsere Probleme angepasst und anhand von Bespielen erklärt. So konnten wir mit konkreten Lösungsansätzen nach Hause fahren.

– Sabine R., Berlin

Danke für die tolle Organisation. Wir haben das Seminar außer Haus durchgeführt und mussten uns um nichts kümmern. AfA hat uns Vorschläge für Tagungsräume zukommen lassen, wir mussten nur noch entscheiden. Top!

– Martin F., Stuttgart

Sie entscheiden über den Schulungsort und den Seminartermin. Ob in Ihrem Unternehmen, einem Tagungshotel, den AfA-Schulungsräumen in Nürnberg, Frankfurt oder Bamberg: Wir richten uns nach Ihren Wünschen. Auch die Auswahl des Termins erfolgt anhand Ihrer Vorgaben. Die Vielzahl an Referenten ermöglicht uns, dringende Schulungen sehr kurzfristig anzubieten.

Sie haben sich mit Ihrem Gremium noch nicht auf einen Termin geeinigt? Das ist kein Problem. Wir reservieren Ihnen gerne mehrere Termine zur Auswahl bis eine Entscheidung gefallen ist.

Sie sind an unseren Inhouse-Seminaren interessiert? Fordern Sie gleich Ihr individuelles Angebot an!

Ich freue mich auf Sie!

Lisa Freudenthaler

Seminarmanagerin

Tel.: 0911 / 37 66 77 78

Mail: info@afa-seminare.de

Felder die mit einem * gekennzeichnet sind, sind Pflichtfelder!

Service

pikto-professionell
KOSTENÜBERNAHME

Alle angebotenen Seminare erfüllen regelmäßig die Anforderungen an eine Freistellung nach § 37 Abs. 6 BetrVG.
Mehr erfahren!

pikto-individuell
BR-BESCHLUSS

Wir unterstützen Sie gerne mit Vorlagen für einen formwirksamen Beschluss des Betriebsratsgremiums.
Mehr erfahren!

pikto-kompakt
SEMINARAUSWAHL

Wir helfen gerne bei der maßgeschneiderten Auswahl der Themen und klären welche Seminare für Sie erforderlich sind.
Mehr erfahren!

pikto-professionell
FREISTELLUNG

Sie haben als Betriebsrat Anspruch auf bezahlte Freistellung von der Arbeit während einer erforderlichen Schulungsveranstaltung.
Mehr erfahren!

Impressionen