Berlin erleben

Keine gebürtige Berlinerin, aber Wahl-Berlinerin mit umso größerer Leidenschaft für die Stadt – Tina Gerstung kam 2007 in die Hauptstadt, um hier ihr Volontariat beim Stadtmagazin PRINZ Berlin zu absolvieren. Ein perfekter Start, um Berlin in all seinen Facetten kennenzulernen. Zuvor studierte sie Diplom-Germanistik mit Schwerpunkt Journalistik und Französisch in ihrer Heimat Bamberg. Nach Stationen bei BILD, taz und InTouch arbeitet sie derzeit als Chefredakteurin des Berliner Stadtteilportals QIEZ.de (Tagesspiegel Verlag / BFB) mit Redaktionssitz in Wilmersdorf.

Was die Fränkin an Berlin besonders fasziniert? Keine Stadt hat diesen unverwechselbaren Charme und bietet eine derartige Vielfalt. Ob es die angesagte Kunstgalerie, ein Luxus-Restaurant vom Feinsten, das Familien-Ausflugsparadies, die schnodderige Kneipe um die Ecke, die Strandbar auf dem Dach oder einfach nur Erholung im Grünen sein soll – wer in Berlin sucht, der findet.

Und das macht Tina Gerstung Spaß: Allen, die die Stadt besser kennenlernen wollen, genau die passenden Tipps mit auf den Weg zu geben. Deshalb hat sie auch den Stadtführer „99 Mal Berlin wie Sie es noch nicht kennen“ (Bruckmann Verlag) geschrieben.

Ab sofort wird Tina Gerstung die Teilnehmer des Deutschen Betriebsräte Forums exklusiv über Sehenswürdigkeiten informieren, die man gesehen haben muss, aber natürlich auch Geheimtipps, die nicht jeder kennt. Um Berlin besser kennen und vielleicht sogar lieben zu lernen.

Berliner Zoo mal anders

Auf die Tatsache, dass der Berliner Zoo der artenreichste der Welt ist, muss an dieser Stelle nicht weiter eingegangen werden. Neu sind vielmehr die Nachbarn: das 25hours Hotel Berlin mit seiner Monkey Bar sowie die Concept Mall Bikini Berlin. Von dort hat man nämlich beste Sicht aufs Affengehege – ganz ohne Eintrittskarte.

Weiterlesen »

 

Entspannen über den Dächern der Stadt

Schöne Wellnesshotels sind eigentlich eher im Berliner Umland, denn mitten in der Stadt zu finden. Mindestens ein Kleinod gibt es aber: das Day Spa im Grand Hyatt Hotel am Potsdamer Platz.

Weiterlesen »

 

Berliner Zoo mal anders

Christian Boros hat sich sein privates Loft auf den ehemaligen „Reichsbahnbunker Friedrichstraße“ in der Reinhardtstraße gebaut – und darunter eine der beeindruckendsten Privatsammlungen zeitgenössischer Kunst eingerichtet. Die Installationen bekommen durch ihre Umgebung im Bunker ein ganz besonderes Eigenleben … Prädikat: sehr sehenswert!

Weiterlesen »

 

Berliner Zoo mal anders

Richtig gute Italiener, Sie ahnen es, hat die Hauptstadt einige zu bieten. Pappa e Ciccia macht an dieser Stelle das Rennen, weil sich die Betreiber mit wechselnden Geschmackskombinationen wirklich Mühe geben, die Produkte Bio-Qualität haben, hier auch Vegetarier und Veganer auf ihre Kosten kommen und weil das Restaurant typisches Berlin-Mitte-Flair versprüht.

Weiterlesen »

 

Park am Gleisdreieck

Auch Mitte November kann man noch auf den ein oder anderen goldenen Herbsttag hoffen. Dann empfiehlt sich ein Spaziergang in Berlins neuester Grünanlage mitten in der Stadt: dem urbanen Park am Gleisdreieck, der seit März 2014 aus drei Teilen besteht.

Weiterlesen »

 

Museum für Fotografie

Diese Ausstellung lohnt sich nicht nur für Liebhaber der hohen Foto-Kunst! Die Helmut Newton Stiftung erinnert zu ihrem zehnjährigen Jubiläum mit einer Doppelausstellung an den legendären Berliner Fotografen Helmut Newton.

Weiterlesen »

 

Mall of Berlin

Shoppingcenter sprießen in Berlin so sehr wie Pilze aus dem Boden, dass sich nicht wenige fragen: Wie viele Konsumtempel verträgt die Stadt eigentlich noch? Als aber am 25. September die Mall of Berlin am Leipziger Platz eröffnete, herrschte dennoch Ausnahmezustand – so viele Berliner wollten die neue, auch geschichtlich interessante Einkaufsoase so schnell wie möglich sehen.

Weiterlesen »

 

Solar Bar Berlin

Wer nicht ganz schwindelfrei ist, findet den Weg in die Solar Bar – im gläsernen Fahrstuhl außen am Gebäude bis in 60 Meter Höhe – sicher nicht so erquicklich. Belohnt wird man mit einer herrlichen Aussicht und toller Clubatmosphäre.

Weiterlesen »

 

Botanischer Garten Dahlem

Karibikgefühle ganz ohne Langstreckenflug? Und das mitten im herbstlichen Berlin? Das geht – und zwar im Botanischen Garten in Dahlem. Dort sorgen die Schaugewächshäuser mit der Pflanzenwelt der Tropen und Subtropen für Urlaubsgefühle.

Weiterlesen »

 

Der letzte erhaltene Grenzturm

Hektisch, laut und trubelig geht es am Touristen-Hot-Spot Potsdamer Platz zu. Kaum einen Steinwurf entfernt und doch ziemlich versteckt liegt die leise Sackgasse Erna-Berger-Straße und beherbergt einen ganz besonderen Zeitzeugen…

Weiterlesen »

 

Rodeln mittem am Potsdamer Platz

Dieser Tipp geht nicht als Geheimtipp durch, schließlich ist die alljährliche Winterwelt am Potsdamer Platz ein echter Publikumsmagnet. Denn nirgends sonst kann man mit Blick auf das Brandenburger Tor rodeln und Après Ski-Stimmung inmitten moderner Hochhausarchitektur genießen.

Weiterlesen »

 

Zurück zur Rahmenprogramm Übersicht