Tipp 8: Hoch hinaus in der Solar Bar

Wer nicht ganz schwindelfrei ist, findet den Weg in die Solar Bar – im gläsernen Fahrstuhl außen am Gebäude bis in 60 Meter Höhe – sicher nicht so erquicklich. Belohnt wird man mit einer herrlichen Aussicht und toller Clubatmosphäre.

Sky Lounge Berlin: Panoramaausblick

Die Solar Sky-Lounge samt Restaurant gehört eher nicht mehr zu den Insider-Tipps, vielmehr steht sie in den meisten Reiseführern – zu Recht. Direkt gegenüber dem Anhalter Bahnhof, fußläufig vom Potsdamer Platz in zehn Minuten erreichbar, bietet die zweistöckige Location einen spektakulären 270°-Panoramablick über die Hauptstadt.

Bereits seit 2005 lockt das Solar damit Berliner wie internationale Gäste, darunter Größen wie Hugh Grant, Jennifer Lopez, Scarlett Johannson, Tom Hanks, Lady Gaga, Shakira & Co.

Vom unscheinbaren, eher hässlichen Hochhaus führt außen ein gläserner Fahrstuhl in den 17. Stock und damit quasi fast in den Berliner Himmel. Die Rundumverglasung in sonst edlem Ambiente mit weißem Leder und Kerzenschein sorgt ziemlich schnell für einen Wow-Moment. Während man in der unteren der beiden Etage feine regional geprägte Gerichte – wie etwa rosa Entenbrust oder Wiener Schnitzel vom Kalb – im Restaurant genießt, bietet die Bar darüber mit ihren Ledercouches, Sesseln und von der Decke hängenden Schaukeln (natürlich die begehrtesten Plätze) entspannte Lounge-Atmosphäre für den ein oder anderen Cocktail. Wer seinen Blick überhaupt vom Berliner Himmel wenden kann: An die Wände werden interessante Farbspiele projiziert.

Tipp: Sich von oben aus den Sonnenuntergang anschauen. Aber unbedingt reservieren!

Solar Bar, Stresemannstr. 76 im Innenhof, 10963 Berlin, Tel. 0163-765 27 00, Sonntag bis Donnerstag 18-2, Freitag und Samstag 18-4 Uhr, www.solarberlin.com

Weitere Veranstaltungstipps