Tipp 9: Tropische Gefühle in Dahlem

Karibikgefühle ganz ohne Langstreckenflug? Und das mitten im herbstlichen Berlin? Das geht – und zwar im Botanischen Garten in Dahlem. Dort sorgen die Schaugewächshäuser mit der Pflanzenwelt der Tropen und Subtropen für Urlaubsgefühle.

Botanischer Garten Berlin, Gewächshäuser

Zugegeben, Zehlendorf liegt nicht gerade zentral, aber mit der S-Bahn sind es vom Potsdamer Platz aus auch nur rund 20 Minuten. Und die Anfahrt lohnt sich. Denn dort im Ortsteil Dahlem erwartet Besucher im Botanischen Garten eine Vielfalt von über 20.000 Pflanzenarten! Da es zu dieser Jahreszeit aber eher nicht so vergnüglich ist, lange draußen herumzuspazieren – und die Vegetation derzeit sowieso nicht allzu viel hergibt – empfiehlt sich besonders der Besuch in den Gewächshäusern, die eine faszinierende Pflanzenwelt der Tropen und Subtropen in sich bergen.

Gerade im Großen Tropenhaus zwischen Palmen, Lianen und Riesenbambus ist der letzte Urlaub gar nicht so weit weg. Tollen Orchideen, Kakteen, Begonien oder etwa tropischen Farnen sind spezielle Gewächshäuser gewidmet. So geht man auf seine ganz eigene Weltreise über Afrika, Australien, Neuseeland und ans Mittelmeer – zumindest in Sachen Flora. Vorsicht vor den Fleischfressenden Exemplaren!

Übrigens: Im Januar finden hier auch die jährlichen und in Berlin sehr beliebten Tropischen Nächte statt. Dabei wird drei Tage lang mit südamerikanischer Live-Musik und Cocktails in den illuminierten Gewächshäusern für ganz besondere Stimmung gesorgt.

Botanischer Garten, zwei Eingänge: Unter den Eichen 5-10, 12203 Berlin oder Königin-Luise-Platz, 14195 Berlin, Tel. 030- 838 50 100, die Öffnungszeiten sind jahreszeitenabhängig, im Nov. tgl. 9-16 Uhr, Tagesticket: 6 Euro, www.bgbm.org

Weitere Veranstaltungstipps