Sandra Berndt

Journalistin und TV-Moderatorin

Donnerstag, 13. November 2014
14:00 Uhr – 17:00 Uhr

Leitung Podiumsdiskussion:
Mindestlohn, Leiharbeit und Werkverträge –
Was erwartet Arbeitnehmer und Betriebsräte?

Sandra Berndt ist erfahrene Journalistin und TV-Moderatorin. Begeistern kann sie sich für Reisen, Bücher, Kino, Sport und Wirtschaft. Letzteres ist ihr Fachgebiet: Ob Staatsschulden oder Stresstests, Rettungspakete oder Ratingagenturen, Geld- oder Energiepolitik – komplexe Sachverhalte sind bei ihr in besten Händen.

Sie ist täglich im TV-Programm der Deutschen Welle, dem deutschen Auslandssender, zu sehen. Sandra Berndt ist dort seit 2005 das Gesicht der Wirtschaftsnachrichten. Sie moderiert das wöchentliche Wirtschaftsmagazin „Made in Germany“ und ist als On-Reporterin unterwegs. Mit ebenso viel Elan konzipiert und präsentiert sie regelmäßig Podiumsdiskussionen, Firmen-Events oder Preisverleihungen.

Nach ihrem Diplom als Kommunikationswirtin hat sie ein Volontariat an der Electronic Media School absolviert, der Journalistenausbildung des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb). Dabei lernte sie in Online-, Radio- und TV-Redaktionen, unter anderem im ARD-Studio Washington.

Die Berliner „Abendschau“, radioeins und DW haben sie anschließend übernommen – als Reporterin, Sprecherin und Moderatorin.