Navigation
×

Zeitlicher Ablauf: Betriebsräte Forum 2014

Sonntag, 09. November 2014 

17.00 Uhr
Ausgabe der Tagungsunterlagen
  
19.00 Uhr
Get-Together

Montag >>

 
Montag, 10. November 2014 






10.00 Uhr
Ausgabe der Tagungsunterlagen
  
12.30 Uhr – 13.00 Uhr

Einführung:
Brennpunkte in der Betriebsratspraxis
Marc-Oliver Schulze
Fachanwalt für Arbeitsrecht (AfA)


13.00 Uhr – 14.00 Uhr

Vereinbarkeit von Familie und Beruf:
Mehr Zeit für Familie!
Manuela Schwesig
Bundesfamilienministerin


14.00 Uhr – 14.30 Uhr

Arbeiten in der App-Welt –
Neue Herausforderungen für Betriebsräte
Prof. Dr. Peter Wedde
Frankfurt University of Applied Sciences


15.00 Uhr – 15.45 Uhr

Betriebliche Gesundheitsförderung –
Eine Investition in die Zukunft
Jens Spahn
Gesundheitspolitischer Sprecher CDU/CSU


15.45 Uhr – 16.45 Uhr

Die totale Überwachung: Was steht uns noch bevor?
Was können Arbeitnehmer und Betriebsräte tun?
Prof. Franz Josef Düwell
Vorsitzender Richter am BAG a.D.


16.45 Uhr – 17.00 Uhr

Organisatorische Hinweise

Nadja Häfner-Beil
Fachanwältin für Arbeitsrecht (AfA)

<< Sonntag

Dienstag >>

  
Dienstag, 11. November 2014








09.00 Uhr – 10.30 Uhr

Besser atypische Arbeit als keine?
Teilzeitarbeit und Befristung im europ. Kontext
Prof. Jutta Allmendinger, Ph.D.
Präsidentin Wissenschaftszentrum Berlin11.00 Uhr – 12.30 UhrStreitgespräch:
Die Krise in Europa –
Auswirkungen auf die ArbeitnehmerrechteDr. Sahra Wagenknecht
Stellvertretende Fraktionsvorsitzende Die Linke

 

Dr. Anton Hofreiter
Fraktionsvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen

 

Prof. Dr. Jens Schubert
Leiter Recht und Rechtspolitik ver.di

 

Moderation: Dr. Marc Beise
Leiter Wirtschaftsredaktion der Süddeutschen Zeitung

14:00 Uhr – 14.45 UhrBAG aktuell I
Von Arbeitszeit bis Beschlussfassung
Mitbestimmungsrechte des BR
Burghard Kreft
Vorsitzender Richter am BAG


14:45 Uhr – 15.30 Uhr

BAG aktuell II
Von Kündigung bis Beweisverwertung:
Rechte der Arbeitnehmer
Waldemar Reinfelder
Richter am BAG


16:00 Uhr – 17.00 Uhr

Mobile Arbeit bei BMW:
Flexibel arbeiten und bewusst abschalten
Manfred Schoch
GBR-Vorsitzender BMW

ab 19 UhrRahmenprogramm
Reichstagsführung bei Nacht
Currywurst-Reise
City-Tour<< Montag

Mittwoch >>

  
14.00 Uhr – 17.00 Uhr
Weitere Fachforen und Workshops zur Auswahl
  
Mittwoch, 12. November 2014

Schwerpunkt-Themen zur Auswahl







  
9.00 Uhr – 10.30 Uhr

Die Beschlussfassung –
Ein Buch mit sieben Siegeln?
Christoph Tillmanns
Vorsitzender Richter LAG Baden-Württemberg


11.00 Uhr – 12.30 Uhr

Von der Mitwirkung zur Mitbestimmung –
Die Beteiligungsrechte des BR im Überblick
Javier Davila Cano
Fachanwalt für Arbeitsrecht


14.00 Uhr – 15.30 Uhr

Vom Arbeitsvertrag bis zur Kündigung –
Arbeitsrechtliches Basiswissen im Überblick
Javier Davila Cano
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Mitbestimmung bei Kündigung und Weiterbeschäftigung

Aurel Waldenfels
Richter Arbeitsgericht München


16.00 Uhr – 17.00 Uhr

Mitbestimmung bei Kündigung und Weiterbeschäftigung
Aurel Waldenfels
Richter ArbG München

Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten
Melanie Julia Maußner
Fachanwältin für Arbeitsrecht (AfA)

Mitbestimmung bei personellen Einzelmaßnahmen
Christoph Tillmanns
Vorsitzender Richter LAG Baden-Württemberg

  





  
9.00 Uhr – 12.30 Uhr

Umgang mit schwierigen Zeitgenossen im Betrieb und im Betriebsrat
Michael Rossié
Kommunikationstrainer


14.00 Uhr – 15.30 Uhr

Praxis-Workshop:
Vertrauensvolle Zusammenarbeit Arbeitgeber – Betriebsrat
Susanne Aichinger
KBR-Vorsitzende Kabel Deutschland

Mitbestimmung – Ein positiver Standortfaktor?

Klaus Franz
Ehemaliger GBR-Vorsitzender Adam Opel AG

Die Einigungsstelle – Chance oder Risiko?

Roland Lukas
Vizepräsident ArbG Frankfurt a.D.


16.00 Uhr – 17.00 Uhr

Mitbestimmung effektiv wahren und durchsetzen
Eva-Maria Stoppkotte
Chefredakteurin Arbeitsrecht im Betrieb

Der 4-Jahres-Plan: Strategien für eine erfolgreiche Amtszeit
Klaus Franz
Ehemaliger GBR-Vorsitzender Adam Opel AG

  





  
9.00 Uhr – 12.30 Uhr

Datenschutz kompakt – Basiswissen für Betriebsräte
Dr. Thilo Weichert
Landesbeauftragter Datenschutz Schleswig-Holstein


11.00 Uhr – 12.30 Uhr

Die totale Kontrolle – Soziale Netzwerke im Arbeitsverhältnis
Dr. Thilo Weichert
Landesbeauftragter Datenschutz Schleswig-Holstein


14.00 Uhr – 15.30 Uhr

Beschäftigtendatenschutz und EU-Grundverordnung

Dr. Stefan Brink
Leiter Privater Datenschutz, Rheinland-Pfalz

Die Hand auf den Daten: Mitbestimmung
bei Videoüberwachung, E-Mail-Nutzung & Co.
Dr. Silke Greve
Rechtsanwältin (AfA) und Datenschutzexpertin


16.00 Uhr – 17.00 Uhr

Auftragsdatenverarbeitung und Funktionsübertragung –
Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats

Dr. Stefan Brink
Leiter Privater Datenschutz, Rheinland-Pfalz

Die Datenschutz-BV: Von der Zweckbestimmung bis zum Beweisverwertungsverbot
Dr. Silke Greve
Rechtsanwältin (AfA) und Datenschutzexpertin

  





  
9.00 Uhr – 10.30 Uhr

Grundlagen Arbeits- und Gesundheitsschutz
Dr. Eberhard Kiesche
Gesundheitsexperte


11.00 Uhr – 12.30 Uhr

Betriebliches Eingliederungsmanagement kompakt
Andrea Breme
Expertin Arbeitsschutz


14.00 Uhr – 15.30 Uhr

Gefährdungsbeurteilung – Wie geht es und wer kann es?
Dr. Eberhard Kiesche
Gesundheitsexperte

Präventionsmaßnahmen gegen Burn-Out
Ursula Vogt
Gesundheitsexpertin


16.00 Uhr – 17.00 Uhr

Präventionsmaßnahmen gegen Burn-Out
Ursula Vogt
Gesundheitsexpertin

Vom Zeitdruck zur Zeitautonomie – Arbeitsmethodik und Selbstmanagement
Andrea Breme
Expertin Arbeitsschutz

  
 
Donnerstag, 13. November 2014












09.00 Uhr – 12.30 Uhr
Weitere Fachforen und Workshops zur Auswahl

9.00 Uhr – 9.30 UhrVon E-Mail Wahnsinn bis Facebook-Inkontinenz:
Die Macht über die eigene Kommunikation zurückgewinnen
Anitra Eggler
Digitaltherapeutin


9.30 Uhr – 10.30 Uhr

Zukunft Arbeitnehmervertretung –
Gibt es Wege zur wirtschaftlichen Mitbestimmung?
Prof. Dr. Heribert Prantl
Mitglied Chefredaktion der Süddeutschen Zeitung


11.00 Uhr – 11.45 Uhr

Arbeitsbedingungen in Deutschland

Günter Wallraff
Enthüllungsjournalist


11.45 Uhr – 12.30 Uhr

Quantität und Qualität der Beschäftigung –
Welche Trends bestimmen den Arbeitsmarkt?
Prof. Dr. Dr. h.c. Joachim Möller
Direktor Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung


Keynote zur Podiumsdiskussion

Roland Wolf
Bundesvereinigung Deutscher Arbeitgeberverbände


14.30 Uhr – 15.00 Uhr

Keynote zur Podiumsdiskussion:
Gute Arbeit – erfolgreiche Wirtschaft
Prof. Dr. Herta Däubler-Gmelin
Bundesjustizministerin a.D.

Podiumsdiskussion zur Zukunft der Arbeit:
Mindestlohn, Leiharbeit und Werkverträge –
Was erwartet Arbeitnehmer und Betriebsräte?

 

Prof. Dr. Herta Däubler-Gmelin
Bundesjustizministerin a.D.

 

Prof. Dr. Dr. h.c. Joachim Möller
Direktor des IAB

 

Anette Kramme
Parlamentarische Staatssekretärin, Bundesarbeitsministerium

 

Roland Wolf
Bundesverband der Arbeitgeberverbände

 

Günter Wallraff
Enthüllungsjournalist

 

Moderation: Sandra Berndt
Journalistin und TV-Moderatorin

ab 19:00 Uhr

Abendveranstaltung
Festliche Abendveranstaltung mit Timo Wopp und Smile

<< Mittwoch

Freitag >>

14.00 Uhr – 14.30 Uhr
  
15.30 Uhr – 17.00 Uhr
  
Freitag, 14. November 2014





09.00 Uhr – 11.00 UhrPro und Contra:
Die betriebliche Mitbestimmung auf dem Prüfstand

  • Fremdpersonal im Unternehmen:
    Was hat der BR zu melden?
  • Arbeitnehmerdatenschutz:
    Was kann der BR regeln?
  • Haftung des BR:
    Strafrechtliche Risiken durchs Ehrenamt?
 

Prof. Dr. Wolfgang Däubler
Universität Bremen

 

Prof. Dr. Gregor Thüsing
Universität Bonn

 

Eva-Maria Stoppkotte
Chefredakteurin Arbeitsrecht im Betrieb

 

Nadja Häfner-Beil
Fachanwältin für Arbeitsrecht (AfA)

Irrweg Leiharbeit, Werkverträge und Co. –
Mindestanforderungen für soziale Gerechtigkeit
Dr. Gregor Gysi
Fraktionsvorsitzender Die LinkeMittagsimbiss mit Dr. Gregor Gysi und Ende der Tagung<< Donnerstag

  
11.30 Uhr – 12.00 Uhr
  
12.00 Uhr