Referenten 2012

Profitieren und lernen Sie von den Besten auf dem Datenschutzforum.

Lassen Sie sich von impulsgebenden und praxisnahen Vorträgen unserer Top-Referenten begeistern; holen Sie sich bei uns kompaktes Praxiswissen in den spannenden Workshops und Diskussionsrunden… für Ihre Betriebsratsarbeit von morgen.

Die abgebildeten Referenten begeisterten 2012 die Teilnehmer.
Neben dem Bundesbeauftragten für den Datenschutz Peter Schaar haben die Professoren Wedde, Däubler und Thüsing ihr Wissen mit den Betriebsräten geteilt, ebenso Richter von Arbeitsgericht, Landesarbeitsgericht und Bundesarbeitsgericht.
Informationen aus der Politik kamen dieses Mal von den Grünen: Von der Fraktionsvorsitzenden im Deutschen Bundestag, Renate Künast, und vom netzpolitischen Sprecher Konstantin von Notz.
Die technische Seite beleuchteten Constanze Kurz (Sprecherin Chaos Computer Club) und Tobias Schrödel, einem Live-Hacker der anderen Art.

Referenten

Peter Schaar
Peter Schaar

Der studierte Volkswirt ist seit 2003 Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI). Der oberste Datenschützer setzt sich für Arbeitnehmerrechte ein, will z.B. das Verbot heimlicher Videoüberwachung durchsetzen.

Prof. Dr. Wolfgang Däubler
Prof. Dr. Wolfgang Däubler

Als Herausgeber von Kommentaren zum Arbeitsrecht und vor allem zum Bundesdatenschutzgesetz hat er sich ebenso einen Namen gemacht wie in der erfolgreichen Beratung von Gewerkschaften und Betriebsräten.

Prof. Dr. Gregor Thüsing
Prof. Dr. Gregor Thüsing

Der Direktor des Instituts für Arbeitsrecht der Universität Bonn ist anerkannter Experte im Bereich des Arbeitnehmerdatenschutzes. Er hat maßgeblich am Koalitionsentwurf zu den Änderungen des BDSG mitgewirkt.

Tobias Schrödel
Tobias Schrödel

Ein Live-Hacker der anderen Art: Der Informatiker ist gefragter Gesprächspartner in Fernsehsendungen (zuletzt bei Stern TV) und publiziert vielbeachtete Artikel in Fachzeitschriften. Er wird die dunkle Seite der Computertechnologie vorführen und zeigen, wie einfach Datenmissbrauch möglich ist.

Dr. Patrick Breyer
Dr. Patrick Breyer

Der Richter am Amtsgericht hat die Verfassungsklage gegen die Vorratsdatenspeicherung maßgeblich auf den Weg gebracht. Er ist der Datenschutzexperte der Piratenpartei und betreibt die Internetseite www.daten-speicherung.de.

Christoph Tillmanns
Christoph Tillmanns

Der Vorsitzende Richter am Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg hat sich durch zahlreiche Vorträge zum Arbeitnehmerdatenschutz einen Namen gemacht. Er wird darüber aufklären, welche Auskünfte der Arbeitgeber einholen darf.

Marc-Oliver Schulze
Marc-Oliver Schulze

Der Fachanwalt für Arbeitsrecht aus Nürnberg vertritt Betriebsräte, Gesamtbetriebsräte und Konzernbetriebsräte deutschlandweit, insbesondere beim Abschluss von Betriebsvereinbarungen zur Einführung von IT-Systemen und zum Datenschutz.

Melanie Julia Maußner
Melanie Julia Maußner

Frau Maußner vertritt als Rechtsanwältin in der Kanzlei AfA Arbeitnehmer und Betriebsräte in allen Angelegenheiten des Individual- und Kollektiv-Arbeitsrechts. Als Referentin schult sie bundesweit Betriebsräte zu arbeits- und betriebsverfassungsrechtlichen Themen insbesondere zu ihren Spezialgebieten Haftung und Geheimhaltung des Betriebsrats, sowie Arbeitnehmerdatenschutz.

Steffi Augustin
Steffi Augustin

Als Rechtsanwältin vertritt sie Betriebsräte und Gesamtbetriebsräte von Unternehmen unterschiedlichster Größe bei Fragen rund um den Datenschutz. Ihre Praxiserfahrungen gibt sie in Schulungen für Betriebsräte weiter.