header-sommertagung-programm-2017

Zeitlicher Ablauf der Sommertagung

    Sonntag, 18. Juni 2017

  • 19.00 Uhr – 21.00 Uhr

    Get-Together
    bei Snacks und Getränken

    Montag, 19. Juni 2017

  • 11.00 Uhr

    Begrüßungsimbiss
    Ausgabe der Tagungsunterlagen

  • 12.30 Uhr – 13.00 Uhr

    Arbeits- und Gesundheitsschutz im digitalen Zeitalter
    Marc-Oliver Schulze
    Fachanwalt für Arbeitsrecht

  • 13.00 Uhr – 14.00 Uhr

    Marodes Gesundheitssystem und Altersarmut - Gegensteuern auf betrieblicher Ebene!
    N.N.

  • 14.00 Uhr – 14.30 Uhr

    Kaffeepause

  • 14.30 Uhr – 15.30 Uhr

    Die Rechtsprechung des BAG im Arbeits- und Gesundheitsschutz
    Inken Gallner

  • 15.30 Uhr – 16.30 Uhr

    Gesundheitsbezogene Daten im Arbeitsverhältnis
    Dr. Stefan Brink

  • 16.30 Uhr

    Ende

    Dienstag, 20. Juni 2017

  • 09.00 Uhr – 12.30 Uhr

    feelgood@work
    Life-Coaching mit Dr. Stefan Frädrich

    Motivationstrainer Direktor GEDANKENtanken

  • 12.30 Uhr – 14.00 Uhr

    Mittagspause

  • 14.00 Uhr – 15.45 Uhr

    Round Tables

    Auswahl vor Ort, Themen u.a.:

    BEM: Stolpersteine vermeiden

    Reichweite Mitbestimmung bei Homeoffice & Co. 

    Gefährdungsbeurteilung: Probleme in der Praxis

    Burn-Out im Betrieb: Was kann der BR tun?

    Datenschutz zu Hause und unterwegs

    Einigungsstelle im Arbeits und
    Gesundheitsschutz

    Arbeitsmedizin 5.0: Was leistet der Betriebsarzt?

    Sachverstand im Gesundheitsschutz –Anspruch und Formalien der Beauftragung

  • 15.45 Uhr – 16.15 Uhr

    Kaffeepause

  •  16.15 Uhr – 17.00 Uhr

    Round Tables

  • 17.00 Uhr

    Ende

    Mittwoch, 21. Juni 2017

  •  

    Best Practice Fachforen(ganztags)

    Nachdem unsere Best Practice Betriebsräte ihre
    Erfolgsprojekte im Plenum vorgestellt haben, geht
    es in kleinen Gruppen im Rahmen unserer Fachforen
    ins Detail. Arbeitsrechtsexperten werden –
    zusammen mit einem Best Practice BR – die ausgewählten
    Themen erörtern und Ihnen Tipps für die
    praktische Umsetzung im Betrieb geben.

  •  

    Psychische Belastung/Gefährdungsbeurteilung
    Arbeitsschutzgesetze:
    Aktuelle rechtliche Situation und Rechtsprechung
    Anti-Stress-Regelungen in Betriebsvereinbarungen
    Gefährdungsbeurteilung: Gewusst wie!

  •  

    Gesundheitsschutz in der flexiblen Arbeitswelt
    Arbeitszeitmodelle:
    Vom Ampelkonto bis zur BV zur Vertrauensarbeitszeit
    Mobile Arbeit im Fokus des Gesundheitsschutzes
    Betriebsvereinbarungen zum Arbeitsschutz:
    Reichweite der Mitbestimmung,

  •  

    BEM und krankheitsbedingte Kündigung
    Aktueller Stand BEM (rechtliche Anforderungen, Mitbestimmung
    und Datenschutz, Streitfragen in der Praxis)
    Fehlzeitenmanagement und Arbeitsrecht
    Konsequenzen für Betriebsvereinbarungen

  •  

    Gesundheitsdaten im Beschäftigungskontext
    Einsatz von Gesundheits-Apps am Arbeitsplatz
    Abfrage von Gesundheitsdaten im Bewerbungsgespräch
    Sicherheitsbezogene Verarbeitung von Gesundheitsdaten
    (Totmannschalter etc.)

    Donnerstag, 22. Juni 2017

  • 09.00 Uhr – 10.30 Uhr

    Mitbestimmung im Arbeits- und Gesundheitsschutz –
    Handlungsmöglichkeiten des BR


    Prof. Dr. Wolfgang Däubler
    Universität Bremen

  • 10.30 Uhr - 11.00 Uhr

    Kaffeepause

  • 11.00 Uhr – 11.45 Uhr

    Selbstverantwortung versus Fürsorgepflicht –
    Was hilft psychisch belasteten Mitarbeitern wirklich?

    Reinhild Fürstenberg
    Dipl. Gesundheitswissenschaftlerin, Master of Public Health
    Geschäftsführerin Fürstenberg Institut GmbH

  •  11.45 Uhr – 12.30 Uhr

    Leistungsverdichtung, Globalisierung,
    Flexibilisierung – Standpunkte der BDA

    Roland Wolf (angefragt)
    Geschäftsführer und Leiter Abteilung Arbeitsrecht
    Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA)

  •  12.30 Uhr - 14.00 Uhr

    Mittagspause

  • 14.00 Uhr – 15.00 Uhr

    Stress, Ausbeutung, Bespitzelung
    und Mobbing in den Betrieben

    Günter Wallraff
    Journalist und Schriftsteller, Team Wallraff RTL

  • 15.00 Uhr - 15.30 Uhr

    Kaffeepause

  •  15.30 Uhr – 17.00 Uhr

     Podiumsdiskussion zum Arbeitsplatz der Zukunft –
    Anforderungen an Arbeitgeber, BR und Gesetzgeber

    Prof. Dr. Wolfgang Däubler
    Universität Bremen
    Reinhild Fürstenberg
    Dipl. Gesundheitswissenschaftlerin, Master of Public Health
    Geschäftsführerin Fürstenberg Institut GmbH

    Roland Wolf (angefragt)
    Geschäftsführer und Leiter Abteilung Arbeitsrecht
    Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA)

    Günter Wallraff
    Journalist und Schriftsteller, Team Wallraff RTL
    Moderation: Lea Hampel
    Journalistin, u.a. Süddeutsche Zeitung und Deutschlandradio

  • 17.00 Uhr

    Ende

    Freitag, 23. Juni 2017

  • 09.00 Uhr – 11.00 Uhr

    Networking-Frühstück

  • 11.00 Uhr

    Ende der Tagung